Mit Psoriasis leben

Psoriasis ist sehr viel mehr als "nur" eine Hautkrankheit. Weil sie möglicherweise durch eine Störung des Immunsystems verursacht wird, besteht bei Betroffenen  im Vergleich zu Menschen ohne Psoriasis eine vergleichsweise höhere Wahrscheinlichkeit, eine Reihe schwerwiegender Erkrankungen zu entwickeln. 

Das Leben mit Psoriasis (Schuppenflechte): Ein Ausblick

Auswirkungen im täglichen Leben

Die Symptome einer Psoriasis können die normalen täglichen Aktivitäten zu einer Herausforderung werden lassen. Einer Erhebung der EUROPSO  (Europäische Föderation der Psoriasis Patienten-Verbände) zufolge geben mehr als die Hälfte der Patienten mit Psoriasis an, dass die Krankheit zu signifikanten Problemen im Alltag führt.

Juckreiz und Schmerzen können einfache Aktivitäten wie Gehen oder den Schlaf beeinträchtigen. Plaque-Psoriasis an den Händen und Füßen kann dazu führen, dass die Betroffenen bestimmte Berufe nicht ausüben oder keinen Sport treiben können. Selbst bei der Versorgung der Familie können Schwierigkeiten auftreten. Eine Psoriasis an der Kopfhaut oder im Gesicht, die sich nur schlecht verbergen lässt, schränkt die Lebensqualität ebenso erheblich ein.

Viele Patienten sagen, dass die körperlichen Symptome der Psoriasis erträglich sind, dass aber die emotionalen und gesellschaftlichen Auswirkungen den größten Einfluss auf ihr tägliches Leben haben.